vorgestellt:

Angela

Location: Istanbul, Türkei

Wer sind ACTIVE-Mitglieder?

Wer sich privat um Streunertiere kümmert und Futterstellen etabliert, kann bei StreetCats e.V. Mitglied werden. Wir möchten somit helfen, dass auch die kleinsten Initiativen die Chance auf Sichtbarkeit, Vernetzung und Unterstützung erhalten. Zudem gestalten wir gemeinsame Projekte: Wir helfen, dass Kastrationen bewältigt werden können und springen ein, wenn etwas in Notlage gerät.

Über Angelas Engagement:

Istanbul, die Megametropole am Bosporus, ist die Welthauptstadt der Straßenkatzen. Die meisten von ihnen sind ständig auf der Suche nach Futter oder in Not. Hier lebt Angela als Englischlehrerin, Übersetzerin und Malerin. Den größten Teil ihrer knapp bemessenen Freizeit widmet sie dem Tierschutz. Angelas erklärtes Ziel ist es, die Anzahl der Katzen zu verringern – und damit ihr Leiden. Deshalb steht das Einfangen der Katzen und die anschließende Kastration im Mittelpunkt ihrer Arbeit. Während andere Leute verreisen oder in den Cafés abhängen, ist Angela unterwegs, um Katzen zu retten. Die Pflege und Behandlung kranker Katzen oder die Vermittlung in ein sicheres Zuhause hält sie für wichtig, doch vor allem die Kastration erachtet sie als ein wirksames Instrument der Leidverhinderung. Sie erkannte, dass es sinnvoller ist, einen kleinen chirurgischen Eingriff vornehmen zu lassen als massenhaft Katzen einem ständigen Leiden und den Grausamkeiten der Straße auszuliefern. 

Katzen in Transportkörben auf dem Weg zur Kastration.

Sowohl die Lebensqualität der Streuner als auch ihre Überlebenschancen erhöhen sich durch das Prinzip Fangen-Kastrieren-Freilassen (Trap-Neuter-Return, kurz TNR genannt). Angela bedauert, dass sich Tierliebe vor Ort leider oft nur im Füttern der Katzen zeigt, wodurch noch mehr leidende Straßengeschöpfe gezüchtet werden. Auch die vielen Tierhasser in der Stadt, die nicht das geringste Mitgefühl für Tiere haben und diese oft einfach entsorgen, aussetzen oder quälen, machen ihr zu schaffen.

Zusammen mit einer Gruppe Gleichgesinnter suchte sie nach einer Lösung, um dem Strom kranker und sterbender Kitten zu unterbrechen und unterernährten, völlig erschöpften Mutterkatzen zu helfen. Nach vielen Anfragen gelang es endlich, bei den Kastrationen auch Hilfe von der Stadtverwaltung zu erhalten. Dank Angelas gezielten TNR-Programms hat sie allein Hunderte Katzen in den letzten Jahren kastrieren lassen können, was ein enormer Beitrag zur Verringerung von Tierleid war. Ihre physischen, emotionalen und finanziellen Möglichkeiten verwendet Angela für die Straßentiere.


StreetCats e.V. hilft seinen ACTIV-Mitgliedern bei der Umsetzung von Projekten.
Hier kannst Du für die gemeinsame Tierschutz-Arbeit spenden.

Angela Bobrytska

Istanbul- Türkei


Sprachen: Englisch, Russisch, Türkisch

Eine große Motivation ist für Angela, gesunde, glückliche und dankbare Katzen zu sehen, die stets fühlen und verstehen, dass sie gerettet sind. Das gibt ihr eine persönliche Erfüllung, die für sie unvergleichbar ist mit jeder anderen Freude. Es befeuert ihre Energie und macht jeden Tag für sie lebenswert. Angela mag nicht ohne Katzen leben und fühlt sich Tieren seit jeher innerlich verbunden, sie gesteht: „ Wenn ich eine Katze umarme, fühle ich, wie meine Seele sich nach dem Universum ausrichtet.“ Engagierte und empathische Menschen wie Angela machen die Welt zu einem besseren Ort.

StreetCats e.V. ist ein gemeinnützig anerkannter Tierschutzverein. Deine Spende ist steuerlich absetzbar.

Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Facebook |